26. März 2018 Diskussion/Vortrag Hamburg in der Globalisierung: Perspektiven in der globalen Städteliga?

Information

Veranstaltungsort

fux Kaserne, Hintereingang West, 2. Stock
Bodenstedtstrasse 16
22769 Hamburg

Zeit

26.03.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

International / Transnational, Gesellschaftliche Alternativen, Staat / Demokratie, Kultur / Medien

Zugeordnete Dateien

Hamburg in der Globalisierung: Perspektiven in der globalen Städteliga?

Hamburg als Tor zur Welt spielt seit der Hansezeit im globalen Prozess der Vernetzung und Mobilität von Menschen, Informationen, Waren und Kapital eine wichtige
Rolle. Die Speicherstadt als Kolonialdenkmal erinnert an historische Entwicklungen, HafenCity, Elbphilharmonie und der Containerhafen stehen im 21. Jahrhundert für
den Anspruch in der globalen Handels- und Städteliga mitzuspielen. Was ist Hamburg heute? Welthafenstadt, Global City, Weltstadt? Welche Perspektiven ergeben sich
daraus für die Hansestadt und ihre Bewohner*innen?

Prof. Dr. Christof Parnreiter ist Professor für Wirtschaftsgeografie an der Universität Hamburg

Die Reihe Metropolenpolitik Hamburg geht weiter:

9. April: Smartes Hamburg? Chancen und Risiken- mit Heike Sudmann, Stadtplanerin, Sprecherin der Bürgerschaftsfraktion Die Linke für Stadtentwicklung, Verkehr und Wohnungspolitik und Andreas
Scheibner, Vorsitzender des ver.di Fachbereiches Gemeinden in Hamburg und Personalrat im Bezirksamt Eimsbüttel

23. April: Rettet Berlin! Neue Konzepte der Wohnungspolitik und Stadtentwicklung- mit Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen in Berlin und Christoph Twickel, Journalist

7. Mai: Sicherer Hafen Hamburg? Sanctuary Cities zwischen Utopie und Umsetzung- mit Helene Heuser, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg, Koordination und Lehre für die Refugee Law Clinic

In Kooperation mit dock europe. Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

Standort