28. Januar 2020 Film "Sorry we missed you"

Information

Veranstaltungsort

Abaton Kino
Allende-Platz 3
20146 Hamburg

Zeit

28.01.2020, 19:30 - 22:30 Uhr

Themenbereiche

Arbeit / Gewerkschaften, Gesellschaftstheorie, Kapitalismusanalyse, Wirtschafts- / Sozialpolitik

Zugeordnete Dateien

"Sorry we missed you"

Beginn um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.45 Uhr.

SORRY WE MISSED YOU erzählt eine universelle Geschichte über Leistungsdruck und Ausbeutung, über Pflegenotstand und Nächstenliebe, über Kampfgeist und Zusammenhalt – kurz über die Themen, die aktuell europaweit die Menschen beschäftigen. Trailer HIER. Von Regisseur Ken Loach (ICH, DANIEL BLAKE, JUST A KISS), Drehbuch von Paul Laverty.

Mit anschließendem Podiumsgespräch zum Thema „Mensch und Familie in der globalisierten Arbeitswelt“ mit

     - Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration
     - Berthold Bose, Landesbezirksleiter Hamburg VER.DI
     -  Prof. Dr. Rudolf Hickel, Wirtschaftswissenschaftler

Moderation: Hermannus Pfeiffer, Soziologe und Wirtschaftswissenschaftler.

In Kooperation mit ver.di, Kulturforum der Sozialdemokratie, Kino & Thema und Die Neue Gesellschaft e.V.

Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung.

Standort

Kontakt

Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg

Telefon: 040 28003705