6. Dezember 2017 Seminar Institutioneller Rassismus: Racial Profiling als zulässige Polizeipraxis?

Refugees welcome- Aber wie?

Information

Veranstaltungsort

Universität Hamburg / HG ESA 1
Edmund-Siemens-Allee 1
20146 Hamburg

Zeit

06.12.2017, 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstalter

Rosa-Luxemburg-Stiftung Hamburg

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe, International / Transnational

Zugeordnete Dateien

Mit Vertreter/innen der Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt (KOP), Berlin

"Verdachtsunabhängige Personenintensivkontrollen" treffen immer häufiger Menschen mit vermeintlich nicht deutscher Herkunft, Hautfarbe oder Sprache. Schleierfahndung, Anti-Terrorgesetzgebung und Residenzpflicht sind in diesem Zusammenhang umstrittene Gesetzesgrundlagen. Der Vortrag beschäftigt sich mit diesen Kontroversen und lässt Aktivist_innen zu Wort kommen.

Vortrag im Rahmen der Reihe Refugees Welcome- Aber wie? in Kooperation mit der Universität Hamburg, geisteswissenschaftliche Fakultät

Standort