9. April 2018 Diskussion/Vortrag Smartes Hamburg? Chancen und Risiken

Information

Veranstaltungsort

fux Kaserne, Hintereingang West, 2. Stock
Bodenstedtstrasse 16
22769 Hamburg

Zeit

09.04.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

International / Transnational, Gesellschaftliche Alternativen, Staat / Demokratie, Kultur / Medien

Zugeordnete Dateien

Smartes Hamburg? Chancen und Risiken

Das Schlagwort Smart City ist längst im Hamburger Senat angekommen. Für die Stadtentwicklung stehen damit Modernisierungskonzepte zur Diskussion, die bisher vorwiegend von Experten und Konzernen geprägt wird. Welche Ziele und Wege dabei verfolgt werden, ist umstritten. Wie kann ein Mittelweg zwischen Sicherheit und Überwachung aussehen? Wie können Servicequalität und sozialverträgliche Personalpolitik vereint werden? Welche Möglichkeiten gibt es, eine Modernisierung für alle anzustreben, ohne dass Überforderung und soziale Spaltung die Folge sind?

Es diskutieren Heike Sudmann, Stadtplanerin, Sprecherin der Bürgerschaftsfraktion Die Linke für Stadtentwicklung, Verkehr und Wohnungspolitik und Andreas
Scheibner, Vorsitzender des ver.di Fachbereiches Gemeinden in Hamburg und Personalrat im Bezirksamt Eimsbüttel

Die Reihe Metropolenpolitik Hamburg geht weiter:

23. April: Rettet Berlin! Neue Konzepte der Wohnungspolitik und Stadtentwicklung- mit Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen in Berlin und Christoph Twickel, Journalist

7. Mai: Sicherer Hafen Hamburg? Sanctuary Cities zwischen Utopie und Umsetzung- mit Helene Heuser, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg, Koordination und Lehre für die Refugee Law Clinic

In Kooperation mit dock europe. Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

Standort