2. April 2019 Seminar Neuer Lesekreis zu Marx Das Kapital zweiter Band

Ein wenig Anstrengung, viele Erkenntnisse

Information

Veranstaltungsort

LAB
Hansaplatz 10
20099 Hamburg

Zeit

02.04.2019, 18:30 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie, Kapitalismusanalyse, Revolutionen100, Marx 200

Zugeordnete Dateien

Neuer Lesekreis zu Marx Das Kapital zweiter Band

Das Kapital von Karl Marx steht auf vielen Leselisten. Doch die private Aneignung ist  alles andere als einfach. Als Leser_in sollte ein wenig Geduld und Ausdauer mitgebracht werden, um die Argumentation verstehen zu können. Doch es gibt gute Gründe, sich mit der >Kritik der politischen Ökonomie< auseinander zu setzen. 
Der vielleicht wichtigste Grund, warum die Lektüre noch immer lohnt, ist, dass sich an den Grundzügen des Kapitalismus seit der Veröffentlichung des Kapitals nur wenig geändert hat. Bis heute geht es in unserer Gesellschaft weniger darum, Bedürfnisse zu befriedigen als vielmehr Geld zu vermehren. Immer noch wird versucht, die Armen ärmer zu machen und die Reichen reicher.
Wie und warum das geschieht, darüber kann der/die Leser/in bei Marx sehr viel erfahren. Und dieses Wissen ist eine gute Grundlage für das Verständnis und  Kritik der kapitalistischen Produktionsweise.
Die kleine Lesegruppe der RLS Hamburg gibt es seit einigen Jahren. Jetzt gehen wir die Lektüre des Zweiten Bandes des >Kapitals< an. Wer also die Marx‘sche Argumentation vom Zirkulationsprozess des Kapitals schon immer mal studieren wollte, ist willkommen. Wir treffen uns alle 14 Tage und tauschen unsere Sichtweisen, Interpretationen und Leseerfahrungen aus. Weitere Teilnehmende könnten sich unserer Gruppe anschließen. Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse nötig und jede Frage ist erlaubt.
Der Einführungskurs ist als vierzehntäglicher Lesekurs konzipiert. Er startet am 2.4. und läuft mit Ausnahme der Sommerferien bis zum Ende des Jahres. Geleitet wird er von Dr. Joachim Bischoff, Ökonom und Autor zahlreicher Abhandlungen zu Marx.

Eine Anmeldung unter anmeldung@rls-hamburg.de ist erforderlich. Eine Teilnahme ohne vorherige bestätigte Anmeldung ist leider nicht möglich.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 15 Euro pro Halbjahr.

Standort