26. September 2018 Film Afro.Deutschland

Deutschland so weiß?

Information

Veranstaltungsort

Medienpädagogik Zentrum Hamburg
Sternstraße 4
20357 Hamburg

Zeit

26.09.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe, International / Transnational

Zugeordnete Dateien

Afro.Deutschland
Filmplakat Afro.Deutschland - Deutsche Welle

„Als Kind wollte ich immer weiß sein.“ Ein Satz, der im Dokumentarfilm „Afro.Deutschland“ der Journalistin und Moderatorin Jana Pareigis häufiger fällt. Und ein Armutszeugnis für unsere Gesellschaft, in der seit vierhundert Jahren "People of Color" leben.

Aber auch im Jahr 2018 berichten Menschen unter dem #metwo von Diskriminierung und Rassismus in unterschiedlichsten Facetten. Pareigis erzählt in ihrem, von der Deutschen Welle produzierten Film „Afro. Deutschland“, vom Leben als Schwarze in einem Land, das sich immer noch mehrheitlich als weiß begreift. Ihre Gesprächspartner_innen dagegen dokumentieren die Vielfalt schwarzen Lebens in Deutschland: Pareigis trifft den Musiker Samy Deluxe oder Schauspieler Theodor Wonja Michael, der in Völkerschauen auftrat.

Wir zeigen die Doku in Anwesenheit der Filmemacherin und diskutieren historische Blicke auf vierhundert Jahre Schwarzes Leben in Deutschland und künstlerische und wissenschaftliche Perspektiven auf die Bedeutung von Rassismus und Ausgrenzung.

Der Trailer zum Film Afro. Deutschland

Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg, das Beratungsnetzwerk Rechtsextremismus Hamburg und das Programm"Demokratie leben!"des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

 

Standort