26. Oktober 2017 Diskussion/Vortrag Reichsbürger: Die unterschätzte Gefahr

Vortrag und Diskussion mit Andreas Speit u.a

Information

Veranstaltungsort

Barmbek BASCH
Wohldorfer Str. 30
22081 Hamburg

Zeit

26.10.2017, 19:00 - 21:00 Uhr

Veranstalter

Rosa-Luxemburg-Stiftung Hamburg

Kosten

Normalpreis: 5,00 €

Zugeordnete Dateien

Die "Reichsbürger" sind eine Bewegung von Verschwörungsfanatikern, die die Bundesrepublik und ihre Gesetze für nicht existent erklären. Doch der Staat weiß kaum etwas von ihnen: wer sie sind, wie viele sie sind, welche Gefahren von ihnen ausgehen. In seinem neuesten Buch beleuchtet Andreas Speit zusammen mit weiteren Experten die verschiedenen Erscheinungsformen, die Ideologie und die Akteure dieser Szene. Sie analysieren deren krudes Weltbild und beschreiben ihre zunehmend gefährlicheren Aktivitäten. Andreas Speit ist ein ausgewiesener Experte der rechten Szene. "Reichsbürger. Die unterschätzte Gefahr" erscheint im Oktober im Ch. Links Verlag.

In Kooperation mit Kulturpunkt, Stadtteilrat Dulsberg und Koordination. Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg.

Wir behalten uns vor, nach § 6 Versammlungsgesetz Gebrauch von unserem Hausrecht zu machen und Personen, die der rechtsextremen oder rechtspopulistischen Szene zuzuordnen sind, den Zutritt zu Veranstaltungen in unserem Haus zu verwehren oder sie von diesen auszuschließen.

Standort