15. Oktober 2018 Diskussion/Vortrag Schule, Bildung und Digitalisierung

Digitalisierung und kapitalistische Gesellschaft – wird alles anders?

Information

Veranstaltungsort

Uni Hamburg
Von-Melle-Park 6
20146 Hamburg

Zeit

15.10.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe, Staat / Demokratie

Zugeordnete Dateien

Schule, Bildung und Digitalisierung

Gesellschaftspolitische und pädagogische Herausforderungen der Digitalisierung an Schulen aus gewerkschaftlicher Sicht. Ein Überblick über die neuesten Tendenzen des Einzugs digitaler Medien an Schulen, die die Schule, wie wir sie kennen, grundlegend verändern wird. Welche Chancen und Risiken ergeben sich aus der Digitalisierung für die Bildung, für die Gestaltung von Arbeit oder auch für sozial benachteiligte SchülerInnen? Wie lassen sich diese Entwicklungen beeinflussen und wer sind die geforderten Akteure?

Martina Schmerr, Frankfurt a.M., ist Referentin im Vorstandsbereich Schule des Hauptvorstands der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW).

In Kooperation mit dem Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien (ZÖSS) der Universität Hamburg.

Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung Hamburg

Standort