6. Februar 2023 Seminar "Hatte Marx doch recht?" - Selten blöde Frage

Einführung in „Das Kapital“ – 4 Abende

Information

Veranstaltungsort

RLS-Hamburg
Alstertor 20
20095 Hamburg

Zeit

06.02.2023, 18:00 - 27.02.2023, 18:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie, Kapitalismusanalyse, Sozialökologischer Umbau, Wirtschafts- / Sozialpolitik

Zugeordnete Dateien

"Hatte Marx doch recht?" - Selten blöde Frage

Der Kapitalismus produziert gerade die größte Biodiversitätskrise in der Geschichte der Menschheit; das Weltklima verändert sich dank kapitalistischem Wachstumfetisch mit unbekannter Geschwindigkeit und bedroht damit die Lebensbedingungen eines großen Teils der Weltbevölkerung; 250 Milliardär*innen sind reicher als vier Milliarden Menschen.


Und wir sollen dafür bis 67 und womöglich länger arbeiten, wir müssen immer mehr und immer schneller arbeiten, wir erhalten mit der Inflation im Jahr 2022 eine zehnprozentige Reallohnkürzung, während die Kapitalist:innen einfach ihre Preise der Inflation anpassen und ihre Profitrate absichern können. Und das alles nur, damit die Reichen immer noch reicher werden, während der Stand der Produktivkräfte es ermöglichen könnte, dass wir alle weniger arbeiten müssten und ein gutes Leben haben könnten, ohne die natürlichen Lebensgrundlagen zu zerstören.

 

Im ersten Band des Kapital, seinem theoretischen Hauptwerk, analysiert Marx, warum der Kapitalismus funktioniert, wie er halt nun einmal funktioniert.
Die vierabendliche Seminarreihe gibt einen Überblick über die wichtigsten Argumente des Kapital.

 

Nach einer 30 minütigen Einführung stehen jeweils 60-90 Minuten für eine gemeinsame, klärende Diskussion zur Verfügung.
Wer möchte und Zeit hat, kann gerne die jeweiligen Seiten des "Kapital - Short cuts" vorab lesen.


06.02.23/ 13.02.23/ 20.02.23/ 27.02.23 jeweils um 18 Uhr.


Referent:

Jochen Grob, Schulleiter in Hamburg.

 

--------------------------------------------------------------------------------


▸ Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich! Deshalb bitte obenstehendes Anmeldeformular ausfüllen und senden an: anmeldung@rls-hamburg.de
▸ Bitte beachten: Aus Solidarität mit den anderen Teilnehmenden bitten wir um die Einhaltung folgender Maßnahmen.

 


Für die Teilnahme ist ein tagesaktueller negativer Corona-Test erforderlich. Im Veranstaltungsraum ist eine FFP2-Maske zu tragen.

 


Gefördert durch Mittel der Landeszentrale für Politische Bildung Hamburg.

 

Standort

Kontakt

Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg

Telefon: 040 28003705